KUNSTPUNKT 178

Münsterstraße 500 · Düsseldorf-Rath · oben, im Hochbunker

Freitag, 27. August 2021 ab 19 Uhr

Off-Raum der Künstler:innengruppe betonbox

Overtüre zum Ausstellungsprojekt „Transit“
Das dritte Projekt der Betonbox-Kooperation mit dem Alfred Cooperative Institute for Art & Culture, Tel Aviv, entsteht zurzeit in virtuellem Austausch. Wir geben Einblick in den laufenden Prozess, zeigen erste Ergebnisse:
Performances, Installationen, Bildwerke, Skulpturen, Multimedia. 
Medial – auf Screens – Werke der Künstler*innen der Alfred Cooperative.

Zu „Transit“ – Durchgang, Übergang, Zwischenraum. Ein Niemandsland oder der Bereich zwischen zwei Realitäten. Freiraum, Tor zur Welt oder Sackgasse, Ausgrenzung. Der Begriff Transit in der globalisierten, transmodernen Welt ist ambivalent belegt. Mit der Corona-Krise erhält auch das Transitorische des virtuellen Raums ein neues Gewicht.

19.15 -19.30 Uhr _Gabriele Kaiser-Schanz, Performance 
ca. 19.45 Uhr Live Video Talk aus den Ateliers in Tel Aviv: Dvir Cohen Kedar, Efrat Rubin und Talya Raz

ab 19 Uhr:
Susanne Hille, Gesang-Performance „transit loop“
Elena Kolbasina/Yael Meiry/Mareike Piepel, Videos
Peter Thoma, Videoinstallation
Gabriele Kaiser-Schanz, Installation mit Sound 
Hyacinta Hovestadt, Raumobjekt
Bernhard Kucken, Skulptur
Florian Zeeh, Klangbilder
Efrat Rubin, Video
Uri Batson, Sound Installation
Rotem Ritov, Live Performance
Ruti Singer, Video
Liat Danieli, Video

Samstag/Sonntag 28./29. August 2021

  • samstags 14:00 bis 20:00 Uhr
  • sonntags 12.00 bis 18:00 Uhr

Kunstpunkte-Teilnahme

Installation · Objekt · Performance